Mikrochirurgische OP

Bei mikrochirurgischen Eingriffen wird störendes Gewebe durch einen ca. 3 cm großen Hautschnitt entfernt: Diese Technik die mit dem Operationsmikroskop durchgeführt wird ist schonend, führt zu keiner Instabilität nach der Operation und hinterlässt kaum Narben. Sie ist nach wie vor der „Goldene Standard“ in der Bandscheibenchirurgie.